Wir sind für Sie da: +49 241 47 07 20

qvantum_wolke qvantum_wolke

Unter einem Cloud-Dienst versteht man die online Speicherung von Daten. Auf diese Daten kann man zu jederzeit und von überall im Internet zugreifen und sie herunterladen, teilen oder verschieben. Es wird keine zusätzliche Hardware dafür benötigt. Durch die Cloud-Lösung gehen Daten nicht mehr verloren und sind schnell und flexibel mit einer beliebigen Menge an Menschen teilbar. Zudem wird durch die Cloud kein lokaler Speicherplatz auf dem Endgerät eingenommen. Datensicherheit beim Upload ist meist durch die Verschlüsselung der Daten gegeben.

Man unterscheidet die Public Cloud von Private Cloud. Der entscheidende Unterschied zwischen den beiden Lösungen liegt bei dem Drittanbieter.  Während die Daten bei der Public-Variante einem externen Hosting unterliegen, bleiben sie bei der Private-Variante im Unternehmen. Zum Setup einer solchen Private Cloud ist IT-Wissen Voraussetzung, während die Public Cloud keine Inhouse IT benötigt und der Drittanbieter die Einrichtung, Wartung und das Hosting übernimmt. Die Anschaffung der Server für eine Private Cloud ist mit Kosten verbunden. Diese Ausgaben spart man mit einer Public Cloud durch die Möglichkeit der Anpassung der Dienste an den Bedarf.