qvantum_wolke qvantum_wolke

Wir sprechen zum zweiten Mal mit dem Controlling-Experten Markus Hees (Partner, Berater & Projektmanager bei der disrupt consulting eG). In dieser Folge beleuchten wir Best Practices zur Verschlankung der Key Performance Indikatoren für Reporting und Planung.

Im ersten Teil unseres Gespräch diskutieren wir u. a.

  • die Ursachen von Datenfriedhöfen,
  • Best Practices zur Evaluierung des aktuellen KPI-Sets
  • und wie sich Geschäfts- und Steuerungsmodelle auf die Definition der KPIs auswirken.

Über unseren Interview-Partner: Markus Hees

Markus Hees ist Management-Berater, Trainer und Referent mit fast 20 Jahren Projekterfahrungen die häufig in den Themenbereichen Unternehmenssteuerung, Controlling und Reporting angesiedelt sind. Er übernimmt gerne die Verantwortung für die ganzheitliche Umsetzung neuer Konzepte und beschäftigt sich zudem seit Jahren mit der Nutzung unterschiedlicher innovativer Technologien entlang der Wertschöpfungsketten und in den das Geschäft unterstützenden Funktionsbereichen.

www.xing.com/profile/Markus_Hees
www.disrupt-consulting.com

Markus Hees, Management Consultant bei der disrupt consulting eG

Zum Teil 2

Die Fortsetzung des Interviews mit Markus Hees finden Sie nun auf der Seite „The K in KPI is Key (2/2)„. Gerne informieren wir Sie auch in Zukunft, wenn wir weitere BOBBIcast-Folgen online stellen. Abonnieren Sie dazu einfach unseren QVANTUM Newsletter.

Newsletter abonnieren

Haben Sie Fragen zur Folge?

Tragen Sie einfach Ihre Fragen in das Formular ein und wir melden uns mit den Antworten unseres Interview-Gasts bei Ihnen.

qvantum_wolke

Interessante News zum Thema Controlling Cloud

← Zurück zur Startseite